New York City
New York City

Hallo J

das ist mein erster Beitrag für meinen Blog als Culture Care Au-Pair in den USA.

Seit dem 07/25/2014 lebe ich nun in meiner Gastfamilie in West Chester. WC liegt in Pennsylvannia und ist eine wunderschöne und sehr grüne Kleinstadt in der Nähe von Philadelphia. 

Nun nach den ersten 3 harten Tagen in der Trainingschool ging es für alle 240 Au-Pairs nach New Yoooork City. New York ist einfach unglaublich! Wir waren beim Ground Zero (Memorial für 9/11, beim Times Square und beim Rockefeller Center. Das Beitragsbild ist auf dem höchsten Punkt des Aussichtsturms Rockefeller Center enstanden. Es war einfach unglaublich. Man sieht das Ende der Stadt nicht, weil sie einfach so groß ist. Es hat mir den Atem geraubt, weshalb ich und meine ''Gang'' bestehend aus Célin, Tobi, Yannik und Silas fast eine Stunde damit verbracht haben, Fotos auf dem Rockefeller Center zu machen.

Am Freitag ging es für uns in die Familien. Das war einerseits mega aufregend aber andererseits auch total traurig, weil mir meine ''Gang'' schon etwas ans Herz gewachsen ist.

Nun zu meiner Familie:

Sie besteht aus meiner Hostmum Erin, meinem Hostdad Mike und den Twins Connor und Lilly (5).

Sie sind wundervoll und supernice. Die Kinder sind sehr gut erzogen. Ihr könnt euch vorstellen, wie mir da ein Stein vom Herzen gefallen ist. Die letzten Tage sind wir viel Organisatorisches durchgegangen und waren shoppen für mein Zimmer. Mein Zimmer hat einfach ein riiesiges Queensizebed und ist rosa und weiß. Es ist wirklich wunder-wunderschön.

Um die Liste der Stereotypes für Amerikaner für euch zu füllen oder zu bestätigen habe ich bisher  folgende Dinge festgestellt:

1. Amerikaner sind VERRÜCKT nach Starbucks.

2. Amerikaner fahren NUR riesige Autos.

3. Ein Leben ohne Air Condition scheint für Amerikaner unmöglich.Als ich meiner HF (Hostfamily) erzählt habe, dass wir keine Klimaanlage in unserem Haus haben sind denen fast die Augen ausgefallen. Ich musste sooo lachen. By the way friere ich einfach ständig!